30.10.16

Ökumenischer Gottesdienst mit Salbung

Unsere beiden benachbarten Kirchengemeinden Christkönig, katholisch, und Matthäus, evangelisch, feiern am Sonntag, 30. Oktober, einen gemeinsamen, ökumenischen Gottesdienst. Im Gottesdienst besteht die Möglichkeit der persönlichen Salbung, ein alter ökumenischer Brauch, um die besondere Königswürde eines jeden Christen, einer jeden Christin spürbar und sichtbar zu machen. Denn es geht in diesem Gottesdienst um das besondere Bürgerecht im Himmel, dass wir Gottes Hausgenossen sind und nicht Fremde oder Gäste bei ihm.

Geleitet wird der Gottesdienst durch die beiden Pfarrer Wolfgang Beck und Hans Peter Weiß-Trautwein mit Team. Ein Abendmahl gehört zum Gottesdienst. Kinderkirche ist parallel.
Beginn 10.30 Uhr in der Matthäuskirche, das heißt nach evangelischem Brauch: es wird ab 10.30 Uhr eine halbe Viertelstunde geläutet.

ACHTUNG: Winterzeit! Und späterer Anfang als üblich!