Offene Seniorengruppe

Eine Gruppe aufgeschlossener Senioren (Altersskala nach unten und oben offen!) trifft sich einmal im Monat zu gemeinsamen Unternehmungen, Gesprächen oder Diskussionen auf kultureller Ebene: Wir wollen gemeinsam Konzerte und Ausstellungen besuchen, uns mit Kunst, Literatur, Musik, Religion, Philosophie und Naturwissenschaft beschäftigen, zusammen wandern oder kleinere Reisen unternehmen.

Wir möchten kein in sich geschlossener Kreis sein, sondern offen bleiben für Menschen, die sich für die eine oder andere Veranstaltung interessieren oder auch kurzfristig mal mitarbeiten wollen. Das aktuelle Programm finden Sie hier auf dieser Seite, es wird jeweils auch im Gemeindebrief veröffentlicht.

 

Unser aktuelles Programm

 

  • Dienstag, 15. Mai 2018: Führung durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Lampoldshausen und Besuch des Wildparks in Bad Mergentheim.
    Wir treffen uns um 8:45 Uhr am Parkplatz der Matthäusgemeinde; spätestens um 9:00 Uhr starten wir in Fahrgemeinschaften in PKWs zur Fahrt über die Autobahn A81 nach Lampoldshausen (Landkreis Heilbronn). Dort erhalten wir eine ca. 2-stündige Führung durch die Ausstellung, in der über 50 Jahre Geschichte der Raumfahrt und aktuelle Entwicklungen informiert wird.
    Nach diesen Eindrücken fahren wir weiter zum Wildpark Bad Mergentheim. Dort können wir verschiedenste europäische Wildtiere in großen, naturnah gestalteten Anlagen sehen und bei der Nachmittagsfütterung erleben. Vor dem etwa 2 1/2-stündigen Rundgang kann in der Cafeteria des Wildparks ein preisgünstiges Mittagessen eingenommen werden. Bevor wir wieder nach Backnang zurückfahren, kann man sich dort auch noch eine Tasse Kaffee und einen Kuchen schmecken lassen. Gegen 18 Uhr werden wir wieder bei der Matthäuskirche zurück sein.
    Die Kosten für die Mitfahrt im PKW und den Eintritt im Wildpark betrragen 18 € (die Führung in Lampoldshausen ist kostenlos). Weitere Informationen und Anmeldung ab sofort bei Herrn Ulrich Mayer (Tel. 6 22 45) bis spätestens 13.05.2018; bitte geben Sie an, ob Sie eine Mitfahrgelegenheit brauchen oder noch Plätze für Mitfahrer anbieten können.

  • Donnerstag, 28. Juni 2018: Ausflug nach Schwäbisch Hall.
    Wir treffen uns um 9:30 Uhr am Parkplatz der Matthäusgemeinde und starten in Fahrgemeinschaften mit PKWs zur Fahrt nach Schwäbisch Hall. Am Vormittag besuchen wir das Hällisch-Fränkische Museum. Dort können wir bei einem persönlich gewählten Rundgang Interessantes über Geschichte , Kunst und Kultur der Reichsstadt Schwäbisch Hall und ihrer Umgebung erfahren.
    Danach nehmen wir uns Zeit zum Mittagessen in der Stadt. Wenn wir uns gestärkt haben, machen wir uns auf den Weg zur Großcomburg. Dort erhalten wir um 14:30 Uhr eine etwa 1-stündige Führungdurch die Comburg und insbesondere in der Stiftskirche St. Nikolaus (romanischer Radleuchter, funkelndes Antependium).
    Die Kosten für die Mitfahrt im PKW sowie die Comburg-Führung und Eintritt in die Nikolauskirche betragen 12 € (der Eintritt im Hällisch-Fränkischen Museum ist kostenlos). Weitere Informationen und Anmeldung bis spätestens 26.06.2018 bei Herrn Ulrich Mayer (Tel. 6 22 45); bitte geben Sie an, ob Sie eine Mitfahrgelegenheit brauchen oder noch Plätze für Mitfahrer anbieten können.

  • Donnerstag, 5. Juli 2018: Stadtführung Kirchheim/Teck
    Zu einer Reise in die Vergangenheit treffen wir uns um 9:30 Uhr in der Bahnhofshalle Backnang und fahren mit der S3/S1 (umsteigen in Bad Cannstatt) nach Kirchheim unter Teck, einem Aufenhaltsort und späteren Witwensitz des Hauses Württemberg.
    Hier werden wir im Gasthof "Zum Rad" zum Mittagessen erwartet und anschließend von einem Stadtführer 1 1/2 Stunden durch die pittoreske Altstadt begleitet. Wir erleben pralle Historie, liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser die Märkte und das Renaissanceschloss sowie Teile der ehemaligen Stadtbefestigung.
    Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt - die Kosten für Fahrt und Stadtführung betragen 10.00 € pro Person.
    Wenn Sie dabei sein wollen, melden Sie sich bitte bei Familie Krüger (Tel. 6 76 46 bzw. per E-Mail: j-w.krueger(at)freenet.de).

Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben. Beachten Sie bitte auch die Informationen im Gemeindebrief "Mittendrin".

(Stand:19.03.2018. Änderungen vorbehalten)

Übersicht über zurückliegende Unternehmungen: Zum Archiv  

Kontakt:
Ulrich Mayer, Tel. (07191) 6 22 45

für den Literaturkreis: Ingrid Schermuly, Tel. (07191) 2848