Offene Seniorengruppe

Eine Gruppe aufgeschlossener Senioren (Altersskala nach unten und oben offen!) trifft sich einmal im Monat zu gemeinsamen Unternehmungen, Gesprächen oder Diskussionen auf kultureller Ebene: Wir wollen gemeinsam Konzerte und Ausstellungen besuchen, uns mit Kunst, Literatur, Musik, Religion, Philosophie und Naturwissenschaft beschäftigen, zusammen wandern oder kleinere Reisen unternehmen.

Wir möchten kein in sich geschlossener Kreis sein, sondern offen bleiben für Menschen, die sich für die eine oder andere Veranstaltung interessieren oder auch kurzfristig mal mitarbeiten wollen. Das aktuelle Programm finden Sie hier auf dieser Seite, es wird jeweils auch im Gemeindebrief veröffentlicht.

 

Unser aktuelles Programm

  • Freitag 21. Juli 2017: Theaterbesuch in Schwäbisch Hall
    Johann Wolfgang von Goethe: Die Wahlverwandtschaften - in einer Fassung von Gunter Heun.
    Mit Goethes Wahlverwandtschaften wird das Haller Theaterzelt zu einem Labor und zu einer Arena des Geschlechterkampfes. Der Begriff "Wahlverwandtschaften" bezieht sich auf zwei chemische Verbindungen, die sich auflösen, wenn sie zusammengebracht werden, um sich anschließend über Kreuz neu zu verbinden. Goethe greift in seinem 1809 erschienenen Roman dieses Phänomen auf und überträgt es auf seine vier Romanfiguren, zwei Männer und zwei Frauen. Dabei wirft er die Frage auf, wie weit der Mensch seinen Gefühlen unterworfen ist. Wird er von seinen Herzenskräften beherrscht, oder kann er scih davon befreien und sich von seiner Vernunft leiten lassen? Goethe beantwortet diese Frage nicht. Die große Spannkraft und Modernität dieser Erzählung speist sich aus der Tatsache, dass er seine Figuren nicht moralisch bewertet, sonder sie lediglich beobachtet.
    Die Karten kosten 25 €. Die Bestellung ist verbindlich. Wir fahren mit Privat-PKWs; eine anteilige Kostenbeteiligung kommt hinzu. Abfahrt: 18.30 Uhr Parkplatz Matthäusgemeinde. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Anmeldung (Kartenbestellung, Fahrbereitschaft) bis Donnerstag 1. Juni 2017 bei Ingrid Schermuly, Tel. 07191 / 2848.

Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben. Beachten Sie bitte auch die Informationen im Gemeindebrief "Mittendrin".

(Stand: 15.06.2017. Änderungen vorbehalten)

Übersicht über zurückliegende Unternehmungen: Zum Archiv  

Kontakt:
Ulrich Mayer, Tel. (07191) 6 22 45

für den Literaturkreis: Ingrid Schermuly, Tel. (07191) 2848