Offene Seniorengruppe

Eine Gruppe aufgeschlossener Senioren (Altersskala nach unten und oben offen!) trifft sich einmal im Monat zu gemeinsamen Unternehmungen, Gesprächen oder Diskussionen auf kultureller Ebene: Wir wollen gemeinsam Konzerte und Ausstellungen besuchen, uns mit Kunst, Literatur, Musik, Religion, Philosophie und Naturwissenschaft beschäftigen, zusammen wandern oder kleinere Reisen unternehmen.

Wir möchten kein in sich geschlossener Kreis sein, sondern offen bleiben für Menschen, die sich für die eine oder andere Veranstaltung interessieren oder auch kurzfristig mal mitarbeiten wollen. Das aktuelle Programm finden Sie hier auf dieser Seite, es wird jeweils auch im Gemeindebrief veröffentlicht.

 

Unser aktuelles Programm

  • Dienstag, 14. März 2017: Kirche in Stuttgart-Gaisburg
    Eine der schönsten Kirchen Stuttgarts ist die im Jugendstil erbaute Kirche in Gaisburg im Stuttgarter Osten. Pfarrer Marquardt wird uns die Kirche zeigen und uns einiges Interessante über sie erzählen. Wenn wir Glück haben, bekommen wir außerdem die besonders schöne Orgel zu hören. Lukas Nagel, der im vergangenen Jahr unseren Kirchenchor einige Monate betreut hat, ist dort Organist und wird uns (vielleicht) das Instrument vorstellen. Die Führung beginnt um 14.30 Uhr und ist kostenlos. Über eine Spende würde sich die Gemeinde aber freuen.
    Wir fahren um 13.11 Uhr mit der S3 bis Hauptbahnhof, mit der U-Bahn bis Neckartor und mit der U4 bis Gaisburg. Nach der Führung können wir noch irgendwo einen Kaffee trinken und sind sicher bis 18 Uhr wieder in Backnang.
    Anmeldung bis Dienstag, 7. März 2017 bei Mariann Müller, Tel. 6 66 64.

  • Mittwoch, 19. April 2017: Führung durch den Stadtbezirk Untertürkheim
    Herr Hahn, der mit uns im Herbst 2016 von der Grabkapelle nach Luginsland gewandert ist, möchte uns im Rahmen dieser Führung den Stadtbezirk Untertürkheim, seine Geschichte und Entwicklung näher bringen. Bei einem Rundgang um den Mönchberg gibt es über die "Oberen Neckarvororte" viel zu erzählen, unter anderem über die erste Eisenbahn Württembergs, die 1846 von Cannstatt nach Untertürkheim fuhr, ferner über die Ansiedlung von Industriebetrieben, die bereits im vorletzten Jahrhundert begann (z. B. die Daimler-Motorengesellschaft), die Kriegsjahre 1939 - 1945, in denen die Neckarvororte starken Bombenangriffen ausgesetzt waren und die Bürger Sicherheit in den Luftschutzbunkern suchen mussten, um zu überleben, sowie über die Entstehung des "Hafen Stuttgart", der im Jahre 1958 in Betrieb genommen wurde.
    Die Führung beginnt gegen 14 Uhr und dauert etwa 2 Stunden. Anschließend besteht die Möglichkeit  zur Einkehr in die bereits bekannte Gaststääte Luginsland.
    Abfahrt in Backnang mit der Regionalbahn um 12.51 Uhr auf Gleis 3. Treffpunkt Bahnhofsvorhalle (Bus 361 ab BK-Sommerrain um 12.19 Uhr). Die Ausgaben für die Fahrt und für Herrn Hahn liegen bei insgesamt etwa 8 €. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Nähere Informationen und Anmeldung bei Ehepaar Bergen (Tel. 07191 / 66668, E-Mail: dieter.bergen(at)online.de)

Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben. Beachten Sie bitte auch die Informationen im Gemeindebrief "Mittendrin".

(Stand: 14.02.2017. Änderungen vorbehalten)

Übersicht über zurückliegende Unternehmungen: Zum Archiv  

Kontakt:
Ulrich Mayer, Tel. (07191) 6 22 45

für den Literaturkreis: Ingrid Schermuly, Tel. (07191) 2848