Trauung

Sie planen Ihre kirchliche Hochzeit?
Herzlich willkommen in unserer Kirche!

Zunächst herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung, kirchlich heiraten zu wollen. Es ist schön, dass Sie Ihr gemeinsames Leben  unter Gottes Segen stellen wollen - und Gott für Ihre Liebe und Zuneigung danken und das Ja zueinander vor Gottes Altar bekräftigen wollen. Der Gottesdienst kann so ein wichtiger Erinnerungs- und Kraftpunkt Ihrer Partnerschaft werden. Er ist dadurch mit keiner anderen Feier vergleichbar.

Zur kirchlichen Trauung gehört in den meisten Fällen auch eine Kirche. Aber welche? Wenn Sie oder Ihr Partner/Ihre Partnerin aus der Matthäusgemeinde stammen oder hier zur Zeit wohnen oder künftig hier wohnen werden oder die jeweiligen Eltern hier ihren Wohnsitz haben, ist unsere Kirche Ihre natürliche Traukirche.

Haben Sie sich für eine Trauung hier entschieden, dann nehmen Sie bitte baldmöglichst zur Terminabsprache mit Pfarrer oder Pfarrerin Kontakt auf (Kontaktdaten siehe hier). Denn einerseits muss der Termin gesichert werden, andererseits wird Ihre Trauung gemeinsam mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin vorbereitet. Damit es ganz Ihre Hochzeit wird.

 

Auswärtige Brautpaare

Wenn Sie nur unsere Kirche schön finden und hier gerne heiraten wollen, ohne hier zu wohnen,  ist das gegebenenfalls auch machbar. Sprechen Sie das dann zunächst mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin ab, in deren Bezirk Sie wohnen oder künftig wohnen werden oder wo Sie herstammen. In der Regel wird er oder sie die Trauung auch hier mit Ihnen feiern.

Zur Terminabsprache bitte ebenfalls frühzeitig melden (Kontaktdaten finden Sie hier).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Kirche als geistliches Gebäude nur für Mitglieder einer Kirche in Frage kommt, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ist.

 

Trauungen im Freien

Diese sind ebenfalls unter bestimmten Bedingungen gestattet, auch das ist rechtzeitig mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin abzusprechen.

 

Wichtiges und Grundsätzliches:
Für die evangelische kirchliche Trauung muss einer der Partner Mitglied der evangelischen Kirche sein. Gemischtkonfessionelle Hochzeiten, z.B. evangelisch-katholisch, sind heute gang und gäbe ("ökumenische" Trauung) und kein Problem mehr.
 
Es ist unter bestimmten Bedingungen auch möglich, eine evangelische Trauung mit Partner aus einer anderen oder aus keiner Religion zu feiern. Dazu sprechen Sie bitte mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin, selbstverständlich gerne auch vertraulich.
 

Links
Weitere Informationen zur Hochzeit in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg finden Sie unter http://www.elk-wue.de/glauben/kirchliche-feiern/trauung


Eine weitere interessante kirchliche Informationsseite ist www.trauspruch.de

Biblische Sprüche in guter, konzentrierter Auswahl gibt es auch hier: http://www.sprueche-hochzeit.net/biblische-sprueche-hochzeit


Und nun: Gutes Vorbereiten und Planen!