Licht-Performance mit Andreas Lichtblau und der Theaterwerkstatt

Fotos: Bertram Huber

Die Matthäuskirchengemeinde beteiligte sich mit ihrer Theaterwerkstatt aktiv an einem beeindruckenden Kunstobjekt. Ziel war es, Kirchen ganz neu als Räume zu erfahren. Denn Kirchenräume sprechen Sprachen, die Kirchenbesucher auf andere Weise berühren als das gesprochene Wort.

In vier Kirchen rund um Backnang wurden Workshops angeboten. Und in der Matthäuskirche gab es die

PERFORMANCE
licht*raum*kirche

mit Andreas Lichtblau
und der Theaterwerkstatt der Matthäusgemeinde.

Die Sprache eines Raumes sichtbar zu machen, einen Raum als Lichtarchitektur lebendig werden zu lassen – das treibt den Lichtperformance-Künstler Andreas Lichtblau an. Andreas Lichtblau, Pfarrer in Burgdorf bei Salzgitter, ist seit 15 Jahren mit Lichtprojekten in Kirchen tätig.

Die speziell für die Matthäuskirche in Backnang in sechs Tagen erarbeitete Lichtarchitektur wurde in Zusammenarbeit mit der Theaterwerkstatt der Matthäuskirche unter der Leitung von Theaterpädagogin Nicole Huber als rund eineinhalbstündige Präsentation sichtbar gemacht. Das Publikum war ergriffen und bewegt und sah die Kirche in ganz neuer Weise.

Hier eine Pressestimme zum Projekt: http://www.bkz-online.de/node/947514


Hier Informationen zu Andreas Lichtblau: www.daslichtraumprojekt.de

Und zum Gesamtprojekt hier im Flyer (LINK).